Klimapositiver Versand

In Zusammenarbeit mit ECO2GROW haben wir gemeinsam die Möglichkeit deine Bestellung klimapositiv zu dir nach Hause zu versenden!

25ct spenden – klimapositiv Shoppen

Gemeinsam können wir den CO2-Fußabdruck, der durch den Versand deiner Bestellung entsteht, durch die Unterstützung verifizierter Projekte überkompensieren.

Wie das geht? – Ganz einfach!

Mit einem kleinen Beitrag in Höhe von 50ct, den ich als Shop gerne mit dir teile, können wir mehr CO2 aus der Atmosphäre entfernen, als dass der Versand deiner Bestellung verursacht. Somit ist der Versand nicht “nur“ klimaneutral, sondern sogar klimapositiv!

Und so einfach geht‘s

Um an der Initiative teilzunehmen, musst du lediglich im Warenkorb eines der zwei verifizierten Projekte von ECO2GROW auswählen, die dir angezeigt werden. Setzt du ein Häkchen bei dem Projekt, das du gerne unterstützen möchtest, so wird deiner Bestellung automatisch ein Betrag in Höhe von 25ct hinzugefügt. Die restlichen 25ct übernehme ich!

Projekt: Effizientere Kochstellen für Familien in Myanmar

Das Kochen in Innenräumen auf ineffizienten Herden ist ein „silent killer”. Die Luftverschmutzung durch häusliches Kochen ist nicht nur extrem umweltschädlich, sondern auch für den vorzeitigen Tod von über 4 Millionen Menschen pro Jahr verantwortlich – mehr als HIV/Aids und Malaria zusammen.

Jeder neue Kochherd reduziert die Luftverschmutzung um 80%, und Kohlenstoffemissionen um 60% (vier Tonnen pro Jahr und Herd). Außerdem wird der Holzverbrauch um 50% reduziert, was den Druck auf die lokalen Wälder als auch die Ausgaben der Haushalte für Brennstoffe verringert. Dabei sind die neuen Kochherde wesentlich sicherer und besser für die Gesundheit.

Die Verringerung der Ausgaben für Holz macht einen großen Unterschied für Familien, die bereits in Armut leben. Der geringere Zeitaufwand für die Holzsuche bedeutet, dass mehr Zeit für die Sicherung einer guten Ernte zur Verfügung steht.

Klicke hier, um mehr über das Projekt zu erfahren!

Projekt: Wiederaufforstung in Nicaragua

Das Projekt schafft Schutzgebiete in Wäldern, an den Ufern von Flüssen und an anderen Wassereinzugsgebieten. Die Wälder bieten einen natürlichen Lebensraum für einheimische Tiere und Pflanzen, schützen und bereichern den Boden, sparen und filtern Wasser und tragen zur Abschwächung des Treibhauseffekts bei.

Zudem werden Teakholz und andere wertvolle Holzarten für die künftige Holzproduktion gepflanzt, was die Lebensgrundlage sichern und die Widerstandsfähigkeit der lokalen Gemeinden erhöhen soll.

Das Nicaforest-Programm befindet sich in der Pilotphase und ist nach Gold Standard und Forestry Stewardship Council (FSC) zertifiziert.

Klicke hier, um mehr über das Projekt zu erfahren!