Mein Versprechen

Nach der Geburt meiner Tochter habe ich einen wirklich echten Bedarf an Kleidung gespürt – nämlich Stillmode, also Funktionsbekleidung. Denn Stillmode erfüllt in erster Linie eine Funktion: Sie gewährt dir den einfachen Zugang zur Brust. Wäre es nicht schön, wenn diese Funktionsbekleidung zusätzlich auch noch modisch und doch auch zeitlos im Design und gleichzeitig fair und aus nachhaltigen Materialien produziert wäre?  

Wann ist denn etwas fair und nachhaltig?

Für mich war klar: Wenn ich meinen Fuß in diese Industrie setze, so darf ich meine Augen vor den Auswirkungen meines Handelns nicht verschließen. Die Folgen für Mensch und Umwelt müssen bei jeder Entscheidungsfindung vor Augen geführt werden. Der Mensch, der die Baumwolle anbaut, die Stoffe herstellt, die Kleidung näht, die Kleidung trägt. Die Umwelt, die von jeder Phase des Produktlebenszyklus betroffen ist. 

natürlich, fair, nachhaltig

Das sind die Werte, auf denen ich mein Unternehmen aufbaue.

Bedeutet mit mehr Worten

1. Verwendung von fast ausschließlich natürlichen und zertifizierten Materialien: zertifizierte Bio-Baumwolle und LENZING™ ECOVERO™ Viskose

2. sind Materialien aus synthetischen Fasern notwendig, so werden nach Möglichkeit recycelte Materialien eingesetzt

3. alle eingesetzten Stoffe wurden auf Schadstoffe geprüft und tragen das OEKO-TEX® STANDARD 100 Label

4. alle Produkte tragen das PETA-Approved Vegan Label – für meine Stillmode leidet kein Tier!

5. Herstellung in der EU zur Sicherstellung, dass die Lebens- und Beschäftigungsbedingungen für die Mitarbeiter des Herstellers gewissen Mindeststandards entsprechen

6. Teilnahme am Kreislaufsystem von RePack, um Verpackungsmüll weitestgehend zu vermeiden

7. klimaneutraler Versand durch das Umweltschutzprogramm GoGreen von DHL

8. regelmäßige Spenden an eine Kinderhilfsorganisation für eine bessere Gegenwart und Zukunft für Kinder in Not

Wie nachhaltig kann Stillmode überhaupt sein?

Vielleicht fragst du dich, wie nachhaltig Stillmode überhaupt sein kann, da sie nur für einen endlichen Zeitraum verwendet wird. Ich habe mir diese Frage jedenfalls gestellt. Ja, in Deutschland stillen Mamas durchschnittlich knappe 7 Monate. Aber dennoch brauchen wir für diese Zeit funktionale Kleidung. Kleidung, die uns hilft, schnell die Brust auszupacken, einzupacken und zu wechseln. Kleidung, die uns idealerweise nicht noch mehr ins Schwitzen bringt, sondern atmen lässt. Funktionalität muss aber nicht direkt auch langweilig sein, oder? Gerade nach der Schwangerschaft und Geburt möchten wir doch auch Kleidung tragen, die unserer vorübergehenden Figur schmeichelt, uns Selbstbewusstsein und Komfort schenkt. Egal, ob du nun 7 Monate, 9 Monate oder zwei Jahre stillst – ja, der Zeitraum ist endlich, aber mit dem zeitlosen Design und der hohen Qualität kann die Stillmode von dayê rose auch nach der Stillzeit oder eben bei Baby Nr. 2 und 3 getragen werden. Oder du verschenkst oder verkaufst sie, wenn du sie nicht mehr brauchst. Hauptsache sie zaubert allen Mamas ein Lächeln ins Gesicht.